abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Bestätigter Beitragender
  • 35 "gefällt mir" Markierungen
  • 2 Antworten
  • 0 Akzeptiere Lösungen
Status: Noch zu planen

Terminierung der Schwangeren-Patientinnen mit Angabe der Schwangerschaftswoche

Die Terminvergabe für schwangere Patientinnen ist viel komfortabler, wenn beim Anklicken des Kalenders gleich die jeweilige Schwangerschaftswoche angezeigt wird. So ist sofort ersichtlich, ob die korrekte Terminierung erfolgt. Vor dem Hintergrund, dass wir häufig gleich mehrere Termine über die kommenden Untersuchungen vergeben wäre das eine riesige Erleichterung!  

Status-Aktualisierung

Guten Tag @ts 

Vielen Dank für Ihre Produktidee. Wir verstehen durchaus Ihr Bedürfnis einer solchen Funktionalität, um die Terminvereinbarung für Ihre Patienten zu erleichtern. Nichtsdestotrotz werden wir diese Idee nicht sofort umsetzen können, behalten sie aber für spätere Produktentwicklungen im Hinterkopf.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe bei der Weiterentwicklung von Doctolib.

 

Viele Grüße, Peer von Doctolib

16 Kommentare
Community Manager Community Manager
Community Manager
  • 0 "gefällt mir" Markierungen
  • 5 Antworten
  • 0 Akzeptiere Lösungen
Status geändert in: Neue Idee

Guten Tag @ts

Vielen Dank für Ihre Idee!

Zögern Sie nicht, weiterhin all Ihre Ideen in diesem Abschnitt zu veröffentlichen - oder auch für die von anderen Mitgliedern vorgeschlagenen Ideen zu stimmen. Je mehr Stimmen eine Idee bekommt, desto relevanter wird Sie für unser Produktteam.

 

Unsere Produktteams schauen sich regelmäßig alle Ideen an und passen den Status entsprechend an, um Sie möglichst zeitnah über deren Entwicklung auf dem Laufenden zu halten.

 

Ich wünsch Ihnen einen schönen Tag, 

 

Stan von Doctolib 

Anerkannter Beitragender
  • 25 "gefällt mir" Markierungen
  • 29 Antworten
  • 0 Akzeptiere Lösungen

Finde ich ebenfalls sehr wichtig und interessant. Die meisten AIS erfassen die SSW auch im Krankenschein. Die könnte also direkt über die Schnittstelle zu Doctolib übernommen werden.

Community Manager Community Manager
Community Manager
  • 15 "gefällt mir" Markierungen
  • 242 Antworten
  • 4 Akzeptiere Lösungen
Status geändert in: Wird geprüft
 
Community Manager Community Manager
Community Manager
  • 15 "gefällt mir" Markierungen
  • 242 Antworten
  • 4 Akzeptiere Lösungen

Guten Tag @ts,

 

Vielen Dank für Ihren Beitrag und auch ein riesiges Dankeschön an alle Personen, die für diese Produktidee abgestimmt haben. 

 

Durch diese positive Abstimmung seitens der Community, wird sich unser Produktteam diese Idee genauer ansehen und den Status dieser Idee stetig anpassen.

 

Ich wünsche Ihnen ein erholsames Wochenende

Sarah von Doctolib

Produkt Manager
Produkt Manager
  • 0 "gefällt mir" Markierungen
  • 0 Antworten
  • 0 Akzeptiere Lösungen
Status geändert in: Wird geprüft

Guten Tag @ts,

Vielen Dank für Ihre interessante Produktidee.

Könnten Sie uns genauer erklären, was Ihre Erwartungen in Bezug auf diese Funktion sind? Dank Ihrer Antwort können wir dann Ihre Anfrage genauer analysieren. Wünschen Sie sich, dass diese Funktion für Sie bei der Terminvergabe in der Praxis nutzbar ist oder aber für Patienten, die online einen Termin buchen? Welche Eigenschaften würden Sie sich besonders wünschen?

Vielen Dank für Ihre Hilfe.

Viele Grüße, Peer von Doctolib

Anerkannter Beitragender
  • 2 "gefällt mir" Markierungen
  • 9 Antworten
  • 0 Akzeptiere Lösungen

Hallo

 

bei Schwangeren stehen mehrere Termine im Verlauf der Schwangerschaft (in zum Teil unregelmäßigen Rhythmus und unterschiedlicher Länge (mit Ultraschall oder ohne etc.) an. Da zum Teil Leistungen nur Vergütet werden, wenn der genaue Zeitpunkt eingehalten worden ist, werden solche Termine bei uns nicht Online vergeben.

Die MFAs wissen eigentlich ganz genau in welcher Schwangerschaftswoche welche Untersuchung dran ist. Dafür wäre es hilfreich bei der Buchung zu sehen, in welcher Schwangerschaftswoche die Patientin gerade ist. Notfalls müssen andere Termine verschoben werden.

 

Die Idee der Übernahme der SSW bzw. des errechneten Geburtstermins aus dem PIS (bei uns Medistar) finde ich sehr gut.   

 

Noch besser wäre eine Terminserie nach den Bedingungen der Mutterschafts-Richtlinen .

 

Anerkannter Beitragender
  • 25 "gefällt mir" Markierungen
  • 29 Antworten
  • 0 Akzeptiere Lösungen

Für die Techniker:

 

Termine nach MuRiLi (ohne Besonderheiten im Schwangerschaftsverlauf) wären:

Alle 4 Wochen ab der Feststellung, alle 2 Wochen ab der 32. SSW.

Beitragender
  • 0 "gefällt mir" Markierungen
  • 1 Antworten
  • 0 Akzeptiere Lösungen

Die Schwangerschaftswoche sollte vor allem für unser Team sichtbar sein, da bestimmte Untersuchungen in festen Schwangerschaftswochen erfolgen sollen und zZt. mühsam zwischen Terminkalender + Praxissoftware hin + hergeschaltet werden muss

Produkt Manager
Produkt Manager
  • 0 "gefällt mir" Markierungen
  • 0 Antworten
  • 0 Akzeptiere Lösungen
Status geändert in: Noch zu planen

Guten Tag @ts 

Vielen Dank für Ihre Produktidee. Wir verstehen durchaus Ihr Bedürfnis einer solchen Funktionalität, um die Terminvereinbarung für Ihre Patienten zu erleichtern. Nichtsdestotrotz werden wir diese Idee nicht sofort umsetzen können, behalten sie aber für spätere Produktentwicklungen im Hinterkopf.

Vielen Dank für Ihre Mithilfe bei der Weiterentwicklung von Doctolib.

 

Viele Grüße, Peer von Doctolib

Beitragender
  • 0 "gefällt mir" Markierungen
  • 1 Antworten
  • 0 Akzeptiere Lösungen

Wir würden uns sehr über einen Entbindungsrechner freuen, gerade wenn die Schwangeren Pat. selber einen Online Termin buchen möchten kommt es oft vor, das sie sich in der Schwangerschaftswoche verrechnet haben und somit nicht in dem richtigen Zeitfenster für die Ultraschalluntersuchung liegen. Eine bessere und schnellere Übersicht über die Schwangerschaftswoche wäre somit toll, da ja nun leider auch die kleine Monatsübersicht links oben weg wenn man einen Termin einträgt, macht es das extrem umständlich für uns die SSW zu berechnen, gerade bei der Terminierung.