Mehr Sicherheit: SMS und E-Mails für Patienten jetzt ohne Gesundheitsdaten

Mehr Sicherheit: SMS und E-Mails für Patienten jetzt ohne Gesundheitsdaten
Evelin_K
Community Manager Community Manager
Community Manager
  • 1057 "gefällt mir" Markierungen
  • 1853 Antworten
  • 121 Akzeptiere Lösungen

Mehr Sicherheit: SMS und E-Mails für Patienten jetzt ohne Gesundheitsdaten

Update 03.12.2020:  Dank Ihres zahlreichen Feedbacks, haben wir uns dazu entschlossen, den Namen des Behandlers doch wieder in den SMS anzeigen zu lassen. Lesen Sie hier den neuen Artikel zu den Erinnerungs-SMS

 

Liebe Community, 

Datenschutz gehört von Anfang an zu den zentralen Werten von Doctolib. Aus diesem Grund haben wir das Format der Benachrichtigungs-SMS angepasst. In den kommenden Wochen werden aber auch die E-Mails, die an Ihre Patienten versandt werden, überarbeitet.  

 

Die Benachrichtigungen für Patienten enthalten ab sofort nur noch die Informationen, die sie benötigen um ihren Termin nicht zu vergessen, sowie einen geschützten Link. Über diesen Link können Ihre Patienten weitere Informationen einsehen oder ihren Termin bearbeiten. Jegliche Gesundheitsdaten sind aus den Texten der SMS entfernt worden. 


Wir haben diese Entscheidung getroffen, um Ihren Patienten einen optimalen Schutz der Gesundheitsdaten zu gewährleisten. Dies liegt unter anderem daran, dass die E-Mail-Posteingänge und SMS nicht ausreichend geschützt sind, um solche sensiblen Daten zu empfangen und aufzubewahren.


Diese Maßnahme ist zunächst der erste Schritt, den wir gehen. Um die Sicherheit zu verstärken, werden noch weitere Entwicklungen vorgenommen, beispielsweise die Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (englisch „end-to-end encryption).

Was sind eigentlich Gesundheitsdaten?

Gesundheitsdaten sind sensible Informationen, die den Gesundheitszustand einer Person widerspiegeln. Es kann z.B. der Name des Arztes, der Gesundheitseinrichtung oder des medizinischen Fachgebietes des Termins sein. So sind Rückschlüsse auf private Informationen möglich.

 

Wie können Patienten die Information bzgl. ihres Termins wiederfinden? 

 

Diese Informationen befinden sich weiterhin im Doctolib-Konto des Patienten, das selbstverständlich geschützt ist. In den E-Mails und SMS, die die Patienten erhalten, befindet sich dann ein Link, über den sie auf Ihr Konto und sämtliche Informationen zugreifen können. In genau diesem Bereich, der mit einem Passwort und einem sicheren Hosting ausgestattet ist, können sie ihre medizinischen Informationen einsehen. Natürlich haben auch Ihre Patienten, die kein Doctolib-Konto haben, über den Link Zugang zu diesen Informationen.

 


Wie sehen die neuen Terminerinnerungen aus?

 

Screenshot 2020-11-24 at 15.17.50.png

 

 

 

Die neuen Terminerinnerungen erhalten jegliche Informationen, die benötigt werden, um ihren Termin nicht zu vergessen. Folgende Informationen werden genannt:

Evelin_K_0-1606140889174.png   Der Name des Absenders (Doctolib)

Evelin_K_0-1606140889174.png   Das Datum des Termins
Evelin_K_0-1606140889174.png   Die Uhrzeit des Termins
Evelin_K_0-1606140889174.png   Die Stadt der Praxis/ Einrichtung
Evelin_K_0-1606140889174.png   Der Link, um zu den Details des Termins zu gelangen

 

 

Diese Änderungen stellen sicher, dass die medizinischen Daten Ihrer Patienten außerhalb der sicheren Bereiche von Doctolib nicht mehr zugänglich sind.


Bei weiteren Fragen und Anmerkungen stehen wir Ihnen natürlich stets zur Verfügung. Wir wünschen Ihnen noch einen schönen Tag!

 

Ihr Doctolib-Team

 

 

Achtung: Lesen Sie hier den neuen Artikel zu den Erinnerungs-SMS

13 Kommentare