abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 
Community Manager Community Manager
Community Manager
  • 44 "gefällt mir" Markierungen
  • 14 Antworten
  • 0 Akzeptiere Lösungen

4 Schritte: So einfach können Sie Ihre Einstellungen nach der COVID-19-Pandemie überprüfen

Liebe Community-Mitglieder,

 

seit den politisch angekündigten vorsichtigen Lockerungen der Ausgangsbeschränkungen ziehen Patienten den Besuch von Arztpraxen wieder stärker in Betracht. So können wir bereits eine Zunahme an Online-Buchungen erkennen. 

 

Aus diesem Grund haben wir einige neue Funktionen entwickelt, die Ihnen dabei helfen, genau jetzt Ihre Kalender-Einstellungen zu überprüfen. Nutzen Sie Ihre personalisierte Checkliste, um - sofern nötig - Anpassungen mit wenigen Klicks direkt vorzunehmen. 

 

Um Ihnen bei der Aktualisierung Ihrer Einstellungen zu helfen, finden Sie nachfolgend 4 Schritte, die es Ihren Patienten ermöglichen, wieder online Termine zu vereinbaren, sie über neue Hinweise zu physischen Terminen zu informieren und über die Wiederaufnahme Ihres Praxisalltags zu informieren. Diese Checkliste wird Ihnen in Kürze auch direkt in Ihrem Doctolib-Kalender angezeigt.

 

📚 1 - Überprüfen Sie Ihre Abwesenheiten

 

Sollten Sie während der COVID-19-Pandemie Abwesenheiten gelegt haben, können Sie diese - sofern sie nicht mehr nötig sind - einfach anpassen oder entfernen. 

 

Erfahren Sie mehr über die Anpassungen von Abwesenheiten

 

 

📚 2- Aktualisieren Sie die Informationen in Ihrem Profil, um Ihre Patienten über neue Sicherheitsvorkehrungen zu informieren

 

Zu Beginn der Krise haben Sie möglicherweise temporäre Hinweise hinterlegt oder direkt Ihre Profilbeschreibung geändert. Um diese anzupassen oder zu entfernen und Ihre Patienten gegebenenfalls über neue Richtlinien zu informieren, die Sie für physische Termine eingeführt haben (wie z. B. das Tragen von Atemschutzmasken oder die Einhaltung von Sicherheitsabständen in Ihrem Wartezimmer), können Sie: 

 

 

 

📚 3- Online-Buchung wieder aktivieren

 

Optimieren Sie die Terminplanung, sobald Sie Ihren Praxisalltag wieder aufnehmen, indem Sie die Online-Buchung für Patienten aktivieren. 

 

Wenn Sie die Online-Buchung während der Krise ausgestellt haben, müssen Sie diese Funktion wieder aktivieren. Durch ein Tutorial in Ihrem Kalender zeigen wir Ihnen, wie das funktioniert.

 

Erfahren Sie mehr über die Aktivierung Ihrer Online-Buchung.

 

Die Aktivierung der Online-Buchbarkeit beinhaltet ggf. auch die Einrichtung von Sprechzeiten und das Hinzufügen von Besuchsgründen zu diesen Sprechzeiten.

 

Erfahren Sie mehr über die Erstellung oder Anpassung Ihrer Sprechzeiten.

Erfahren Sie mehr über die Erstellung oder Anpassung Ihrer Besuchsgründe.

 

 

📚 4- Informieren Sie Ihre Patienten über die Wiederaufnahme Ihres Praxisalltags (Falls Sie Ihre Öffnungszeiten oder Ihr Behandlungsspektrum während der Krise angepasst haben)

 

Nach und nach werden wir Ihnen weitere Funktionen zur Verfügung stellen, mit Hilfe derer Sie direkt mit Ihren Patienten kommunizieren können. Sie haben z. B. die Möglichkeit, Patienten, deren Termin während der Krise abgesagt wurde, eine E-Mail zu schicken, um sie darüber zu informieren, dass sie nun einen neuen Termin buchen können. Diese Funktion wird in wenigen Tagen in Ihrem Kalender verfügbar sein. 

 

Sie können ebenfalls Patienten, die in den letzten 6 Monaten Termine bei Ihnen wahrgenommen haben, gesammelt per E-Mail darüber informieren, dass Sie Ihren gängigen Praxisbetrieb wieder aufgenommen haben. Um diese E-Mail zu versenden, können Sie die Schritte in diesem Artikel befolgen.

 

Teilen Sie gern Ihr Feedback zu diesem Artikel, damit wir Sie auf diesem Weg noch besser unterstützen können.

 

Liebe Grüsse, 

Anke

1 Kommentar
Bestätigter Beitragender
  • 1 "gefällt mir" Markierungen
  • 3 Antworten
  • 0 Akzeptiere Lösungen

wo sind die nachfolgenden 4 schritte?