annuler
Affichage des résultats de 
Rechercher plutôt 
Vouliez-vous dire : 

Datenschutzhinweise für personenbezogene Daten - Gesundheitsfachkräfte

Informationen, die unsere Gesundheit betreffen, sind besonders sensible personenbezogene Daten. Als solche müssen sie mit äußerster Sorgfalt geschützt werden. 

Die Achtung der Privatsphäre ist ein Grundrecht und einer der Grundwerte von Doctolib.

Doctolib verpflichtet sich, die deutschen und europäischen Vorschriften zum Schutz personenbezogener Daten einzuhalten, insbesondere die Allgemeine Datenschutz-Grundverordnung (EU) vom 27. April 2016 ("DSGVO").

Doctolib arbeitet mit den europäischen und nationalen Datenschutzbehörden sowie den öffentlichen Beteiligten des Gesundheitswesens zusammen, um datenschutzrechtliche Vorgaben einzuhalten und seine Datenschutzprozesse stetig zu verbessern.

Doctolib verfügt über eine eigene Datenschutzabteilung, darunter insbesondere eine bei den zuständigen Aufsichtsbehörden angemeldete Datenschutzbeauftragte, ein IT-Sicherheitsteam sowie eine Rechtsabteilung.

Personenbezogene Daten (einschließlich Gesundheitsdaten) von Patienten werden von einem Hoster mit physischer Infrastruktur und Managed Services Provider gehostet, der nach europäischen Datenschutzstandards zertifiziert ist.

Weitere Informationen zu den Verpflichtungen von Doctolib zum Schutz der persönlichen Gesundheitsdaten seiner Nutzer finden Sie in unserer Datenschutzcharta.

BEGRIFFSBESTIMMUNGEN

Die Begriffe, die in vorliegenden Datenschutzhinweisen für personenbezogene Daten (nachstehend „Datenschutzhinweise“) verwendet werden, haben die hier festgelegte Bedeutung.  

Im Falle von Widersprüchen zwischen den in dieser Richtlinie definierten Begriffen und den Begriffen im Dokument "Begriffsbestimmungen" haben die Begriffe der Richtlinie Vorrang.

ANWENDUNGSBEREICH DIESER DATENSCHUTZHINWEISE 

Die vorliegenden Datenschutzhinweise gelten für natürliche Personen als Besucher unserer Webseiten für Gesundheitsfachkräfte (pro.doctolib.de, community.doctolib.com, info.doctolib.de, about.doctolib.de,nachstehend gemeinsam die “Webseiten” genannt); Abonnenten und Nutzer, die ein "Doctolib-pro"-Konto haben; Gesundheitsfachkräfte, die im Verzeichnisdienst von doctolib.de referenziert sind und die an unseren Diensten Interesse haben könnten (nachstehend gemeinsam als "Gesundheitsfachkräfte" oder “berufliche Nutzer” bezeichnet).

Wir möchten darüber informieren, in welcher Weise Doctolib personenbezogene Daten dieser Personen verarbeitet und schützt.  

Die von Doctolib ergriffenen Maßnahmen zum Schutz der Gesundheitsdaten von Patienten können Sie online in unseren Datenschutzhinweisen für Patienten einsehen.

IDENTITÄT DES FÜR DIE VERARBEITUNG VERANTWORTLICHEN

Der für die Verarbeitung Verantwortliche ist nach der DSGVO die Person, welche die Mittel und Zwecke für die Verarbeitung festlegt. Der Unterauftragsverarbeiter ist eine Person, die personenbezogene Daten im Auftrag des für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet.  Er handelt auf Weisung des für die Verarbeitung Verantwortlichen. 

Doctolib ist der Verantwortliche für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die insbesondere im Rahmen (i) der Verwaltung des Verzeichnisdienstes für Gesundheitsfachkräfte, (ii) der Navigation auf den Webseiten, (iii) der Erstellung von Statistiken bezüglich der Nutzung der Plattform sowie des Gesundheitswesens, deren Berechnung und Anonymisierung und (iv) der Verwaltung der Konten der Doctolib-Abonnenten erhoben werden.

Als für die Datenverarbeitung Verantwortlicher ergreift Doctolib alle geeigneten Maßnahmen, um den Schutz und die Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten, die von ihm verarbeitet werden, in Übereinstimmung mit den Bestimmungen der DSGVO zu gewährleisten.

HERKUNFT DER PERSONENBEZOGENEN DATEN

Die von Doctolib verarbeiteten personenbezogenen Daten werden über verschiedene Kanäle erhoben.

  1. Personenbezogene Daten der Gesundheitsfachkräfte

Doctolib kann personenbezogene Daten über den Nutzer (i) beim Anlegen seines Doctolib-Kontos (ii)der Nutzung der Doctolib-Services, (iii) über Kontaktformulare oder jedes andere online auf den Webseiten zur Verfügung gestellte Dokument, (iv) im Rahmen von Messen oder vergleichbaren Anlässen, (v) oder durch Telefonate mit Doctolib erheben.

  1. Personenbezogene Daten, die aus öffentlichen Quellen oder von Dritten bezogen werden

Im Rahmen der Bereitstellung seiner Dienste kann Doctolib dazu veranlasst sein, personenbezogene Nutzerdaten bei Dritten zu erheben.

Empfehlungen durch andere Gesundheitsfachkräfte: Bestimmte in den Services angebotene Funktionen ermöglichen es Doctolib-Abonnenten, die dies wünschen, die Nutzung der Doctolib-Services an Kollegen weiterzuempfehlen.  Die hierbei gemachten Angaben können von Doctolib zu dem Zweck genutzt werden, den Kollegen zu kontaktieren und ihm den Zugang zu den Diensten anzubieten.  

Öffentliche Daten: Doctolib kann öffentlich zugängliche personenbezogene Daten nutzen, um Angaben im Verzeichnis für Gesundheitsfachkräfte zu vervollständigen (z.B: Datenbanken von Krankenkassen, Kassenärztlichen Vereinigungen und Ärztekammern)  

Datenbanken Dritter: Doctolib kann ebenfalls spezialisierte Dienstleister in Anspruch nehmen, um auf aktualisierte Datenbanken von Gesundheitsfachkräften zugreifen zu können.  

  1. Personenbezogene Daten, die Doctolib automatisch bei der Nutzung der Doctolib-Services erhebt 

Bei der Navigation auf den Webseiten durch die Nutzer kann Doctolib deren personenbezogene Daten erheben, um Statistiken über die Häufigkeit der Nutzung der Webseiten und gezielte Werbekampagnen zu erstellen.  

ZWECKE UND VERARBEITUNGEN DER ERHOBENEN PERSONENBEZOGENEN DATEN

Zwecke

Verarbeitete personenbezogene Daten

Gesetzliche Grundlage für die Verarbeitung

Aufbewahrungsdauer

Kontenverwaltung für Doctolib Nutzer
(Anlegen eines Nutzerkontos, Überprüfung der Identität der Gesundheitsfachkräfte usw.)

Personalien: Geschlecht, Name, Vorname, Geburtsdatum, Nationalität, Foto (Live-Selfie)

Kontaktdaten: E-Mail-Adresse, Telefonnummer, berufliche Postanschrift, Ausweisdokument (Personalausweis, Reisepass)

Doctolib kann eine eine Fotokopie des Personalausweises aufbewahren, um die Identität der Gesundheitsfachkraft zum Zeitpunkt des Anlegens ihres Kontos sicherzustellen

Erforderlich für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Antrag der betroffenen Person getroffen werden  

3 Monate nach Ende der Vertragsbeziehung

Speicherung einer Personalausweiskopie bis zur vollständigen Identifizierung

Anlegen eines Verzeichnisses
aller Gesundheitsfachkräfte

Personalien: Name, Vorname, Titel

Berufliche Daten: Anschrift, Fotografie, LANR-Nummer, Mitgliedschaft in einer Kassenärztlichen Vereinigung, Berufskammermitgliedschaft, akademischer und beruflicher Werdegang, Forschungsprojekte und Veröffentlichungen, Auszeichnungen und Preise, Vereinigungen, Spezialgebiet, Präsentation, Sprachen, Kassenzulassung, Öffnungs- und Sprechzeiten

Für die Abonnenten:

Erforderlich für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Antrag der betroffenen Person getroffen werden

Für Kundenkontakte: Berechtigtes Interesse von Doctolib

Bis zur Beantragung der Löschung

Bereitstellung von Informationen zu den DOCTOLIB-Services
(neue Funktionen, Nutzeranleitung für die Services usw.) 

Personalien:  Name (und Geburtsname), Vorname

Kontaktdaten: E-Mail-Adresse, Telefonnummer

Erforderlich für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Antrag der betroffenen Person getroffen werden

3 Monate nach Ende der Vertragsbeziehung

Analyse der Nutzung der Anwendungen und der Geräte
(Navigation auf der Webseite und Nutzung der Doctolib-Plattform)

Verbindungs- und Nutzungsdaten der Webseiten oder der Doctolib-Plattform: Datum und Uhrzeit des Webseitenbesuches oder Nutzung der Services, Sitzungs-ID, für die Navigation verwendete , IP-Adresse

Berechtigtes Interesse von Doctolib

Für die Verbindungs-Logs: 6 Monate

Für die IP-Adresse: 1 Jahr ab dem Tag der Registrierung

Betrieb der Videosprechstunde

Verbindungdaten: Informationen zur Dauer der Videosprechstunde, zur Abhaltung der Videosprechstunde, zur Ton- und Bildqualität mit dem Ziel einer Verbesserung der Videosprechstunde

Erforderlich für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Antrag der betroffenen Person getroffen werden

3 Jahre ab der Telekonsultation

Vorbeugung und Bekämpfung der Computerkriminalität
(Spamming, Hacking, DDos-Angriffe usw.)

Verbindungs- und Nutzungsdaten  der Webseiten oder der Doctolib-Plattform: Für die Navigation verwendete Hardware, IP-Adresse

Auf Anfrage der Justizbehörden kann Doctolib die erhobenen IP-Adressen übermitteln, damit der Nutzer in Verbindung mit seinem Internetdienstanbieter identifiziert werden kann.

Berechtigtes Interesse von Doctolib

Für die Verbindungs-Logs: 6 Monate

Für die IP-Adresse: 1 Jahr ab ihrer Registrierung

Durchführen von fakultativen Umfragen
zu den Doctolib-Services und deren möglicher Entwicklung, Erhebung von Bewertungen im Gesundheitssektor, Analyse der Kundenzufriedenheit (NPS Score), Workshops mit deren Hilfe Doctolib das Produkt verbessern möchte

usw.

In Abhängigkeit von den Umfragen:

Personalien: Name, Vorname, Alter, Geschlecht

Kontaktdaten Telefonnummern und Postanschriften

Berufliche Daten: Berufliche Tätigkeit

Sonstiges:  Unterschiedliche Fragen zum Gesundheitswesen oder zur medizinischen Versorgung und Betreuung

Im Rahmen der Workshops:

Personalien: Name, Vorname

Kontaktdaten: E-Mail-Adresse

Berufliche Daten: Spezialgebiet

Berechtigtes Interesse von Doctolib

Die Antworten zu den Umfragen werden für die Dauer von 1 Monat ab ihrer Zusendung an Doctolib aufbewahrt.
Nach Ablauf dieser Frist werden die personenbezogenen Daten anonymisiert

Workshops: 3 Monate nach Ende der Vertragsbeziehung

E-Mail und SMS an Kunden

Marketingkampagnen

Informationen über Doctolib-Neuheiten (Services, Produkte) und versorgungsbezogene Nachrichten

Personalien: Name, Vorname

Kontaktdaten: E-Mail-Adresse, Telefonnummer

Berufliche Daten: Spezialgebiet

Berechtigtes Interesse von Doctolib

Bis zur Einlegung eines Widerspruchs

Marketingkampagnen in den sozialen Netzwerken und Suchmaschinen
Informationen über Doctolib-Neuheiten (Services, Produkte) und versorgungsbezogene Nachrichten

Navigationsdaten: Verlauf, Interessengebiete, Spezialisierung

Die erfolgte Zielgruppenbestimmung ist nicht personalisiert.

Berechtigtes Interesse von Doctolib

Bis zur Einlegung eines Widerspruches (automatisch von den Plattformen erzeugt)

Pflege einer Kundendatenbank

Personalien: Name, Vorname

Kontaktdaten: Telefonnummer, E-Mail-Adresse

Berufliche Daten: Spezialisierung, LANR-Nummer, Anschrift

Berechtigtes Interesse von Doctolib

Bis zur Einlegung eines Widerspruchs oder bis zur Beantragung der Löschung

Informationen über die Navigation auf den Webseiten
(Besuchte Webseiten, besuchte Seiten usw.)

Navigationsdaten: Browser des Nutzers (Typ und Browsersprache), Adresse des Internetprotokolls (IP-Adresse) und die aus der IP-Adresse ableitbaren Informationen des Nutzers wie geografischer Standort, die Identifikationsnummern der Geräte und der Anwendungen, der Internetdienstanbieter, die vom Nutzer genutzten Seiten und Dateien, das Betriebssystem, die der Nutzung zugewiesenen Uhrzeiten/Daten.

Einwilligung

13 Monate

Verwaltung der Kundendatenbanken
(Verwaltung und Optimierung der Kundendatenbanken, Erstellung von Berichten, Schulung der Support-Teams von Doctolib usw.)

Personalien: Nutzer-ID, Name, Vorname

Kontaktdaten:  Telefonnummer, E-Mail-Adresse

Berufliche Daten: Spezialisierung, Land der Berufsausübung, Postanschrift (beruflich), Fachgebiet, LANR-Nummer

Kontodaten : Datum der letzten Verbindung, Nutzungsdaten des Terminkalenders, Trackingdaten (Anzahl geöffneter E-Mails, Nutzung der Services, Aufzeichnung der Telefongespräche (um Teams zu informieren und die Qualität der Services zu beurteilen),  Kontonummer, Kontoverlauf

Sonstiges: Antworten zu den Umfragen

Berechtigtes Interesse von Doctolib

3 Monate nach Ende der Vertragsbeziehung

Management und Verwaltung der Community-Webseite

Personalien: Name, Vorname, Fotografie/Avatar, Nutzername  

Kontaktdaten: E-Mail-Adresse

Navigationsdaten: IP-Adresse, Verbindungsdaten, Präferenzen und Interessengebiete, besuchte Inhalte, IP-Adressen, Navigationsdaten

Für die Abonnenten:

Erforderlich für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder für die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Antrag der betroffenen Person getroffen werden

Für die Besucher: 

Berechtigtes Interesse

Bis zur Löschung durch den Nutzer

Für die Verbindungslogs: 6 Monate

Für die IP-Adresse: 1 Jahr ab ihrer Registrierung

UNTERAUFTRAGSVERARBEITER UND EMPFÄNGER VON PERSONENBEZOGENEN DATEN

Interne Verwendung: Personenbezogene Nutzerdaten der Gesundheitsfachkräfte können von den Mitarbeitern der Doctolib Gruppe  innerhalb der Grenzen ihrer jeweiligen Zuständigkeiten und ausschließlich zur Erfüllung der Zwecke der vorliegenden Datenschutzhinweise verarbeitet werden.


Empfänger und Unterauftragsverarbeiter:

Hosting: Personenbezogene Gesundheitsdaten werden von Amazon Web Services gehosted, welches nach europäischen Standards speziell für diesen Zweck zertifiziert ist (französische Zertifizierung “Health Data Services”- HDS) Um die Sicherheit für alle unsere Dienste zu erhöhen, haben wir beschlossen, dort alle personenbezogenen Daten unserer Kunden und Gesundheitsfachkräfte ohne Unterscheidung, ob es sich dabei um Gesundheitsdaten oder nicht handelt, zu speichern.

Unterauftragsverarbeiter: Doctolib nimmt auch Leistungen in Anspruch, die von verschiedenen spezialisierten Unternehmen (Mailing, Webanalyse), deren Liste im Anhang 1 angeführt wird, erbracht werden.  

Grenzüberschreitende Übermittlung: Zur Erbringung seiner Services kann Doctolib Dienstleister in Anspruch nehmen, die außerhalb der Europäischen Union ansässig sind. Wenn die Übertragung in ein Drittland erfolgt, in dem der Schutz für personenbezogene Daten durch die Gesetzgebung als nicht angemessen beurteilt wurde, stellt Doctolib sicher, dass angemessene  Maßnahmen in Übereinstimmung mit dem französischen Gesetz zur Informatik und Freiheiten und der DSGVO getroffen werden und dass, wenn erforderlich, insbesondere Standardvertragsklauseln oder gleichwertige Ad-Hoc-Klauseln in den Auftragsverarbeitungsvertrag aufgenommen werden.

Schließlich kann Doctolib dazu veranlasst sein, Informationen zum Nutzer im Rahmen von gerichtlichen Anordnungen der zuständigen Verwaltungs- und Justizbehörden zu übermitteln.  

AUSÜBUNG VON RECHTEN

Gemäß Art. 12 DSGVO stehen Gesundheitsfachkräften folgende Rechte an Ihren personenbezogenen Daten zu:

Auskunftsrecht (Artikel 15 DSGVO): Der berufliche Nutzer kann jederzeit Auskunft über die personenbezogenen Informationen erhalten, die ihn betreffen und von Doctolib erfasst wurden.

Recht auf Berichtigung (Artikel 16 DSGVO) und Recht auf Löschung  (Artikel 17 der DSGVO): Der berufliche Nutzer kann die Änderung oder Löschung seiner personenbezogenen Daten  verlangen.

Widerspruchsrecht (Artikel 21 DSGVO): Der berufliche Nutzer kann Widerspruch gegen die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung und/oder  gegen eine erfolgte Verarbeitung auf Grundlage des berechtigten Interesses von Doctolib einlegen.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Artikel 18 DSGVO): Jeder berufliche Nutzer hat das Recht, die Einschränkung der erfolgten Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten  zu verlangen, wenn eine der folgenden Voraussetzungen gegeben ist:  (i) wenn die Richtigkeit der Daten von dem berufliche Nutzer bestritten wird, (ii) wenn der berufliche Nutzer annimmt, dass die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten unrechtmäßig ist oder (iii) wenn der berufliche Nutzer die oben genannte Einschränkung für die Geltendmachung, die Ausübung oder die Verteidigung seiner Rechtsansprüche benötigt.

Recht auf Datenübertragbarkeit  (Artikel 20 DSGVO): Jeder berufliche Nutzer hat das Recht, die von ihm an Doctolib erteilten personenbezogenen Daten für einen persönlichen Zweck oder zur Weiterleitung an einen Dritten seiner Wahl zu erhalten.  Dies gilt nur, wenn diese personenbezogenen Daten Gegenstand einer automatisierten Verarbeitung sind, der die  Einwilligung des beruflichen Nutzers oder ein Vertrag zugrunde liegt.

Für weitere Informationen oder zur Ausübung seiner Rechte kann der berufliche Nutzer Doctolib schriftlich unter folgender Adresse kontaktieren: Doctolib GmbH, Mehringdamm 51, 10961 Berlinoder per E-Mail an datenschutz@doctolib.de.

In oben genanntem Fall muss der berufliche Nutzer die personenbezogenen Daten angeben, die von Doctolib korrigiert, aktualisiert oder gelöscht werden sollen, wobei er einen Nachweis seiner Identität (Personalausweis oder Reisepass) oder jedes andere Element, mit dem seine Identität nachgewiesen werden kann, erbringen muss.

SICHERHEIT

Im Hinblick auf die Services setzt Doctolib geeignete technische und organisatorische Maßnahmen für deren Sicherheit in Übereinstimmung mit der DSGVO ein, damit eine geeignete Sicherheitsstufe für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers gewährleistet wird.  Bei der Bewertung des angemessenen Sicherheitsniveaus wird Doctolib die Risiken berücksichtigen, die sich aus der zufälligen oder unrechtmäßigen Zerstörung, der Beschädigung, dem Verlust, der Veränderung, der unberechtigten Weitergabe oder dem unberechtigten Zugang zu personenbezogenen Daten ergeben können, die gemäß den Bestimmungen von Artikel 32 der DSGVO übermittelt, gespeichert oder anderweitig verarbeitet werden können.

Berufsgeheimnis: Sofern Daten verarbeitet werden, die der Vertraulichkeit zwischen Arzt und Patient unterfallen, ist Doctolib verpflichtet, die Vertraulichkeit der Daten in gleicher Weise wie der Berufsgeheimnisträger zu schützen. Doctolib hat seinerseits Mitarbeiter und Unterauftragsverarbeiter zum Schutz der Vertraulichkeit verpflichtet und insbesondere auf die Strafbarkeit nach § 203 StGB hingewiesen.

"COOKIES" und INTERNET-TAGS

Bitte beachten Sie unsere Cookies-Richtlinie.

SOZIALE NETZWERKE

Jeder berufliche Nutzer von Doctolib hat die Möglichkeit, auf die Symbole für die sozialen Netzwerke von Twitter, Facebook, Linkedin und Google Plus zu klicken, die sich auf den Doctolib Webseiten befinden.

Die sozialen Netzwerke tragen dazu bei, die Nutzerfreundlichkeit der Webseite pro.doctolib.de zu verbessern, und helfen,  diese durch Teilen zu bewerben. Die Video-Sharing-Dienste ermöglichen es, die Webseite pro.doctolib.de mit Videoinhalten zu bereichern und deren Sichtbarkeit zu erhöhen.

Wenn der berufliche Nutzer auf diese Schaltflächen klickt, hat Doctolib möglicherweise Zugang zu persönlichen Informationen, die der berufliche Nutzer als öffentlich und über seine Twitter-, Facebook-, Linkedin- und Google-plus-Profile zugänglich angegeben hat. Doctolib erstellt oder verwendet jedoch keine unabhängige Datenbank über Twitter, Facebook, Linkedin und Google Plus, die von persönlichen Daten ausgeht, die der berufliche Nutzer dort veröffentlichen kann, und Doctolib wird keine für den Datenschutz relevanten personenbezogenen Daten, die auf diese Weise erhoben wurden, verarbeiten.

Wenn der berufliche Nutzer nicht möchte, dass Doctolib Zugriff auf die im öffentlichen Bereich seiner Profile oder Firmenkonten veröffentlichten persönlichen Daten hat, muss der berufliche Nutzer die ihm von Twitter, Facebook, Linkedin und Google Plus zur Verfügung gestellten Mittel nutzen, um den Zugriff auf seine personenbezogenen Daten einzuschränken.

PERSÖNLICHE INFORMATIONEN UND MINDERJÄHRIGE

Die Webseiten und die Doctolib-Plattform richten sich an volljährige Personen, die gemäß der Gesetzgebung des Landes, in dem sich der Nutzer befindet, geschäftsfähig sind.

Die Nutzung der Doctolib-Plattform ist Gesundheitsfachkräften vorbehalten.  Letztere erkennen an, dass sie ihre berufliche Tätigkeit im Inland und im Einklang mit den anwendbaren berufsrechtlichen Vorschriften ausüben., 

BEDINGUNGEN FÜR DIE ANWENDUNG DER DATENSCHUTZHINWEISE

Doctolib behält sich das Recht vor, diese Datenschutzhinweise zu ändern, zu ergänzen oder zu aktualisieren, um jeder gesetzlichen, regulatorischen, rechtlichen oder technischen Entwicklung Rechnung zu tragen.

Im Falle wesentlicher Änderungen der vorliegenden Datenschutzhinweise (in Bezug auf die Zwecke der Verarbeitung, die erhobenen personenbezogenen Daten, die Ausübung von Rechten, die Übertragung der personenbezogenen Daten der beruflichen Nutzer) verpflichtet sich Doctolib, die beruflichen Nutzer in Textform innerhalb einer Frist von mindestens dreißig (30) Tagen vor dem Datum des Inkrafttretens zu informieren. Nach Ablauf dieser Frist gelten die neuen Datenschutzhinweise für jeden Zugang und jede Nutzung der Services von Doctolib.


Im Übrigen gilt stets die jeweils online ins Netz gestellte Fassung der Datenschutzhinweise. 

 

DIE  NUTZUNG DER WEBSEITEN UND SERVICES VON DOCTOLIB ERFOLGT NACH MAßGABE UND UNTER EINBEZIEHUNG DER  DER VORLIEGENDEN DATENSCHUTZHINWEISE ZU.

UNSERE KONTAKTDATEN – ANSCHRIFT DES DSB

Bei Fragen oder Beschwerden im Hinblick auf die Einhaltung der Datenschutzhinweise durch Doctolib oder Empfehlungen oder Kommentaren zur Verbesserung der Qualität dieser Richtlinie können die beruflichen Nutzer Doctolib unter folgender Adresse kontaktieren: Doctolib GmbH, Mehringdamm 51, 10961 Berlin, z. Hd. Abteilung Datenschutz, oder über datenschutz@doctolib.de aufnehmen.

Datenschutzbeauftragte der Doctolib GmbH ist Frau Justine Bourdeu.

Die Doctolib GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Doctolib SAS, einer Vereinfachten Aktiengesellschaft nach französischem Recht, eingetragen im Unternehmens- und Handelsregister Nanterre unter der Nummer 794 598 813 mit Firmensitz in 54 quai Charles Pasqua 92300 Levallois Perret. Federführende Aufsichtsbehörde für die Unternehmensgruppe ist die nationale französische Datenschutzaufsichtsbehörde CNIL.

Zuständige Datenschutzbehörde für die Doctolib GmbH ist die Berliner Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Friedrichstr. 219, 10969 Berlin.


Anhang 1: Liste der Unterauftragsverarbeiter

Hosting:

Unterauftrags-

verarbeiter

Bestimmungsland

Kategorie des betroffenen Services

Art der erfolgten Verarbeitung

Atos

EU

Hosting:

Hosting der Verschlüsselungsschlüssel von Doctolib  

AWS EMEA

EU

Hosting:

Hosting der Doctolib-Daten

Cloudinary

USA

Hosting:

Hosting der Fotografien der Gesundheitsfachkräfte

Support:

Unterauftrags-

verarbeiter

Bestimmungsland

Kategorie des betroffenen Services

Art der erfolgten Verarbeitung

Teamviewer

EU

Support Nutzer

Ermöglicht einen Nutzersupport aus der Ferne

Walkme

Israel

Support Nutzer

Ermöglicht das Management und die Anzeige von an Nutzer gerichteten Inhalten in der Anwendung

iAgility

EU

Telekommunikation

Zur Verwaltung der Kundenbeziehung

Salesforce

USA

CRM Tool

Zur Verwaltung der Kundenbeziehung

Talkdesk

USA

Support Nutzer

Zur Verwaltung der Kundenbeziehung

Intercom

USA

Support Nutzer

Zur Verwaltung der Kundenbeziehung

Telekommunikation:

Unterauftrags

-verarbeiter

Bestimmungsland

Kategorie des betroffenen Services

Art der erfolgten Verarbeitung

Balthazar & Cie

EU

Telekommunikation

Ermöglicht das Versenden von Terminerinnerungen an Patienten

Mailjet

EU

Telekommunikation

Ermöglicht das Versenden von Terminerinnerungen an Patienten

SMSMODE (Calade technologie)

EU

Telekommunikation

Ermöglicht das Versenden von Terminerinnerungen an Patienten

Vonage (Nexmo)

USA

Telekommunikation

Ermöglicht Doctolib die Verwaltung der Videoübertragung der Telekonsultation  

Analytics:

Unterauftrags

-verarbeiter

Bestimmungsland

Kategorie des betroffenen Services

Art der erfolgten Verarbeitung

Cluscrive

EU

Analytisches Tool

Hilft Doctolib bei der Verwaltung seiner Datenbank

Newrelic

USA

Analytisches Tool

Hilft Doctolib beim Sicherstellen der Leistungsfähigkeit der Services

Sentry

USA

Analytisches Tool

Hilft Doctolib bei der Prüfung und Weiterverfolgung von Fehlern in der Doctolib-Anwendung  

Sisense (Periscope)

USA

Analytisches Tool

Hilft Doctolib beim Sicherstellen der Leistungsfähigkeit der Services

Didomi

EU

Plattform für die Verwaltung von Einwilligungen 

Hilft Doctolib bei der Verwaltung der Einwilligungen beruflicher Nutzer für das Hinterlegen von Cookies.

Marketing : 

Unterauftrags

-verarbeiter

Bestimmungsland

Kategorie des betroffenen Services

Art der erfolgten Verarbeitung

Survicate

EU

Marketing

Hilft Doctolib bei der Verwaltung elektronischer Umfragen  

Resolutions

EU

Marketing

Hilft Doctolib bei der Verwaltung von Sprachnachrichten  

OVH Telecom

EU

Marketing

Hilft Doctolib bei der Verwaltung von Fax-Kampagnen

Hubspot Inc.

USA

Marketing

Hilft Doctolib Werbe-E-Mails zu versenden

IQVIA

USA

Marketing

Hilft Doctolib beim Aufbau des Verzeichnisses aller Gesundheitsfachkräfte 

Mailchimp

USA

Marketing

Hilft Doctolib Werbe-E-Mails zu versenden

Mobile Sphere

USA

Marketing

Hilft Doctolib bei der Verwaltung von Sprachnachrichten

SEM Rush

USA

Marketing

Hilft Doctolib bei der Kontrolle und dem Management der Leistungsfähigkeit seiner Werbekampagnen

Finanzen / Recht:

Unterauftrags-

verarbeiter

Bestimmungsland

Kategorie des betroffenen Services

Art der erfolgten Verarbeitung

GoCardless

EU

Finanzwesen

Hilft Doctolib bei der Rechnungsstellung für den Abonnenten  

Netsuite (Oracle)

USA

Finanzwesen

Hilft Doctolib bei der Rechnungsstellung für den Abonnenten

Zuora

USA

Finanzwesen

Hilft Doctolib bei der Rechnungsstellung für den Abonnenten

STRIPE

USA

Zahlungsdienstleister

Ermöglicht die online-Bezahlungen der Telekonsultationen  

Docusign

USA

Anbieter von Lösungen für elektronische Unterschriften

Hilft Doctolib bei der Verwaltung der Unterschriften seiner Verträge

Andere:

Unterauftrags

-verarbeiter

Bestimmungsland

Kategorie des betroffenen Services

Art der erfolgten Verarbeitung

Cloudflare

USA

CDS und DDos Schutz

Hilft Doctolib, sich vor Angriffe des Typs CDS und DDos zu schützen

Khoros

USA

Managementsoftware für Communities und Social Media  

Ermöglicht die Veröffentlichung der Community Webseite

Onfido

UK

Kundenerkennungssoftware

Hilft Doctolib bei der Überprüfung der Identität der Gesundheitsfachkräfte