Ihr Einstieg in die Welt des Praxismarketing

Ihr Einstieg in die Welt des Praxismarketing
Kim_Völkel
Doctolab Author
Doctolab Author
  • 15 "gefällt mir" Markierungen
  • 36 Antworten
  • 0 Akzeptiere Lösungen

Ihr Einstieg in die Welt des Praxismarketing

Für die Praxis von heute ist Praxismarketing essentiell und ein wichtiger Bestandteil für den wirtschaftlichen Erfolg. Doch was steckt hinter dem Buzzword und welche Maßnahmen werden zu Praxismarketing dazu gezählt? Es startet beim Praxisschild, geht über eine eigene Website bis hin zu Social Media Accounts. Immerhin suchen rund 70 % der Patient:innen online bereits nach gesundheitsrelevanten Informationen.(1) Wir geben Ihnen praktische Tipps, die einfach umgesetzt werden können, um so Schritt für Schritt in die komplexe Thematik einzusteigen. Die Vorteile des digitalen Marketings sind nicht von der Hand zu weisen – es hilft bei der Neupatientengewinnung und unterstützt die Patientenbindung. Heben Sie sich mit geeigneten Maßnahmen von Wettbewerbern ab und präsentieren Sie ihre Alleinstellungsmerkmale, wie beispielsweise besondere Behandlungsmethoden. 

 

Hier auf Doctolab haben wir uns zum Ziel gesetzt, den Austausch zwischen Ärzt:innen und Gesundheitsfachkräften aktiv zu fördern und aktuelle Themen zu beleuchten und zu diskutieren. Deswegen möchten wir Ihnen zeigen, welche Materialien sie bereits heute auf Doctolab zum Thema Praxismarketing finden können.

 

Warum sich digitales Marketing für Sie lohnt

Mit den richtig eingesetzten Maßnahmen können Sie die Sichtbarkeit Ihrer Praxis erhöhen. Das ist insofern von Bedeutung, um sich bei steigender Ärztedichte und zunehmender Digitalisierung des Gesundheitswesens gut zu positionieren. Professionelles Marketing ist also für die Wettbewerbsfähigkeit ausschlaggebend. Neue Patient:innen werden leichter auf Sie aufmerksam und Bestandspatient:innen freuen sich, online ihren Informationsbedarf zur Praxis decken zu können. Genau diese Thematik haben wir in unserer Broschüre „Das 1x1 des digitalen Praxismarketing” für Sie übersichtlich zusammengestellt.

 

So stellen Sie Ihre Praxis digital gut auf

Es ist wichtig sich dem Nutzerverhalten der Patient:innen anzunehmen, die das Internet zu Recherche und Suche nach Ärzt:innen verwenden. Vieles kann heute schon online gebucht werden – Reisen, Restaurants, Friseurbesuche. Mit Online-Terminbuchungen bieten Praxen einen zeitgemäßen Services an. Für Erstkontakt und Beratungen können auch Videosprechstunden eingesetzt werden, um Patient:innen so mehr Flexibilität zu bieten. Praxismarketing gibt Ihnen die Möglichkeit, sich als moderne Einrichtung zu präsentieren und digital zu kommunizieren, dass Ihre Praxis auf die oben genannten Online-Tools setzt. Im Videointerview mit Sascha Maynert, Experte für digitales Praxismarketing, erfahren Sie, welche Rolle digitale Werkzeuge dabei spielen Patient:innen auf die eigene Praxis aufmerksam zu machen und dann auch zu halten. Er berät seit 2001 Arztpraxen zum Einsatz von ganzheitlichem Online-Marketing, um so Neupatient:innen oder passende Mitarbeiter:innen zu gewinnen.

 

So gelingen die ersten Schritte ins digitale Marketing

Verschaffen Sie sich zunächst einen Überblick, welche Marketingaktivitäten für Ihre Praxis sinnvoll sind und wie Sie sich positionieren möchten. Mit einer eindeutigen Positionierung zeigen Sie Patient:innen Ihre Stärken und fachlichen Schwerpunkte. Somit finden sie die passenden Behandlungen und vice versa die Praxis ihre Wunsch-Patient:innen. Um direkt mit Ihrer Positionierung starten zu können finden Sie hier unsere Broschüre mit 4 Schritten zur optimalen Praxispositionierung. 

Legen Sie des weiteren fest, welche Ziele Sie mit dem Praxismarketing verfolgen möchten und welche Kanäle sich dafür eignen. Eine Praxiswebsite beispielsweise ist sowohl für Bestands- als auch für Neupatient:innen oft die erste Anlaufstelle. Sie kann quasi als digitale Visitenkarte angesehen werden und hilft dabei, in Suchmaschinen gelistet zu werden. Was sollte man hier bei der Gestaltung beachten? Welche Inhalte gehören auf eine Praxis-Website? All dies und mehr thematisieren wir in der Broschüre „Die Praxis-Website als digitales Schaufenster!”.

 

Praxismarketing – darauf kommt es an

Patient:innen möchten wissen, was für einer Praxis sie besuchen und informieren sich online über die Eigenschaften der Einrichtung. Neben der eigenen Online-Präsenz Ihrer Praxis knüpft das Praxismarketing genau hier an. Steigen Sie tiefer ein und erhalten Sie einen spannenden Einblick in die Welt des Praxismarketing, speziell in das Social Media Marketing, mit der Podcastfolge „Social Media für die Arztpraxis – so wird es zum Erfolg” unseres Podcasts „What’s up Doc?! – Sprechstunde mal anders”. Experte Petros Prontis, Kommunikationswissenschaftler und bereits seit mehr als 15 Jahren für die Berliner Zahnarztpraxis KU64 tätig, zeigt auf, wie wichtig soziale Plattformen auch für die Mitarbeitergewinnung sind und auf welche Kanäle Sie als Ärzt:innen bei Ihren Maßnahmen setzen sollten.

 

Bleiben Sie am Zahn der Zeit

Sie möchten sich noch weiter mit der Thematik auseinander setzen? Dann ist unsere DoctoForum-Serie: „Praxismarketing mit Erfolg” genau das richtige für Sie:

 

Quelle:

(1) Statista (zuletzt abgerufen am 17.09.2021 unter https://de.statista.com/statistik/daten/studie/158825/umfrage/internetrecherche-nach-krankheiten-und...)